Ein Fluss entsteht

Der Anfang geschieht dann, wenn der Druck zu groß wird. Mit diesem Gedanken bin ich heute morgen erwacht.

Habe mir die Worte aufgeschrieben. Wie einen Spiegel in mich hineinschauen lassen. Eine Selbstbegegnung.in tiefsten Gründen.

Vieles ist in uns schon immer klar oder reift mit den an sich reihenden Lebenserfahrungen. Wir dürfen in uns hineinhorchen. Den Gedanken und Intuitionen auf den Grund gehen und all die Schwingungen und Emotionen im Innen und Aussen beleuchten.

Diesen Erkenntnissen darf eine Absichtserklärung folgen.

Du weißt was Du brauchst? Ich weiß es immer. Deswegen handle ich aus Selbstachtung zu mir und meinem Weg. Ich nenne dies tiefe bedingungslose Liebe zu mir selbst.

Deswegen mein Appel.

Die Liebe zu Dir und Deiner Gesundheit ist das schönste Bindeglied zu Natur und Mensch. Die tiefste Verbundenheit allen Daseins.

Lass Dich hineinfallen. Lebe und liebe – ich mach es auch.

Sylvia Voegele Kopp

Vertrautheit

Haben Sie den Mut, bestehende Strukturen zu überwinden. Nichts muss sein. Trauen Sie sich.  Unmögliches, losgelöst  – in neuen Gedankengängen dem Experiment ausliefern. Das Ziel ist immer das Spiel. Imagination wird greifbar. Perspektivenwandel. Plötzlich fließt die Ökonomie in neuen Bahnen. Kunst und Unternehmen gehen nebeneinander, und doch miteinander den Weg.

Vertrautheit hat viele Gesichter. Schenken Sie den Gedanken bunte Flügel.

Ihre

Sylvia Voegele-Kopp