Kettenreaktion

erkennen

begreifen

verstehen

tun

Wenn Du Deinen Weg weißt, kannst Du frei sein

Sonntagserkenntnis für eine kraftvolle Woche

Für Sie – von hier Sylvia Voegele Kopp

Liebe kennt keine Angst

Was sich seit Monaten wie ein roter Faden durch unsere Gesellschaft zieht, hinterlässt in vielen Menschen Spuren. Sichtbare, fühlbare, hörbare?

Werten und urteilen steht mir nicht zu. Ich lasse das einfach so stehen.

Es ist mir ein Herzenswunsch, einen Impuls mitten in die Herzen zu senden.

Bedingungslose Liebe kennt nur das Urvertrauen. Aus diesem Gefühl heraus entsteht das, was das Miteinander stabil macht. Jeder ist Liebe. Diese zu leben ist unser Sein. Wieder zu erkennen was Urangst ist und geschürte Angst das bedarf der Liebe und des Verzeihens.

Wer liebt hat recht.

Gehen Sie kraftvoll und liebend durch die Tage.

Ihre Sylvia Voegele-Kopp

Zufall

ist das was Du wahr nimmst.

Für Sie – von mir

Ihre Sylvia Voegele Kopp

Stille Kunst

Wie oft nutzen Sie – nutzt Du – die Wortlosigkeit als stille Kunst?

Abtauchen – sich in der innersten Tiefe einen leisen Besuch abstatten.

hören sehen riechen schmecken fühlen begreifen….

Kraftvoll im Jetzt wieder ankommen.

Wünsche eine sinnhafte Woche voller Liebe und Erfüllung.

Ihre / Deine Sylvia Voegele-Kopp

Du bist, was Du glaubst

Halte inne. Mache Dir bewusst, dass alles eine Illusion ist.

Ich stelle Dir die Frage, mit was willst Du die Illusion Deines Lebens nähren?

Du bist, was Du glaubst

Adler sind eben keine Schafe.

Sylvia Voegele-Kopp

Freiheit des Adlers

Wenn Du Deinen Weg weißt, kannst Du frei sein.

Ein in tiefster Dimension durchlebtes Gefühl reist in die Welt.


Ihre Sylvia Voegele-Kopp

den Weg gehen

der Sinn ist das neue Kapital. Die Soziale Intelligenz die perfekte Möglichkeit alles neu zu denken.

Wer Mut hat erkennt, dass das Neue schon lange an die Pforten klopft, nur nicht gehört werden will. Öffnen Sie Tür und Tor und lassen Sie die Zukunft eintreten. Machen Sie sich mit auf den Weg und lassen Sie geschehen was schon lange sein will.

Sind Sie bereit für den Schritt in die neue Zeit? Mut heißt den Schritt wagen.

Coaching schafft Klarheit. Lust auf Begegnung?

Freue mich auf die erste Frage die ich Ihnen stellen darf…

Ihre Sylva Voegele-Koppi

Auf dem Punkt

der Wert ist das was ich bin. Der Sinn ist das was ich mache.

Eine tiefe Erkenntnis in mir, die eine neue Saat legt.

Für Sie von mir – Ihre Sylvia Voegele-Kopp

mitten in der Nacht

ein paar Sterne am Himmel. Die Welt schläft. Ich bin extrem ausgeschlafen. Furchtlos und kraftvoller denn je. Meine Füsse bewegen sich mit mir und ich gehe jeden Tag durch Wald und Flur. Nein eine Krise habe ich dort nicht angetroffen. Schmetterlinge gesehen. Adler und Störche. Fische und eine in den Frühling explodierende Natur.

Klar, ruhig und fokussierter denn je. Ein weiteres Mal angekommen bei mir. Ich bin weder einsam noch sonst etwas. Alle Empfindungen erzeuge ich selbst. Ich bin. Nicht mehr, nicht weniger. Ausschließlich in Selbstverantwortung und fern anderer Meinungen gelandet.

Mich bewegt nicht ob etwas mehr oder weniger wird. Es kommt und geht alles wie es will. Mit was ich in Zukunft Geld verdiene und meine Existenz sichere – mache ich mir keinen Kopf mehr. Es wird das passieren, was zu mir passt.

Bei all dem was ist – oder auch nicht, gibt es nur eines. Es ist die Liebe. Die bedingungslose Liebe die in jedem von uns wohnt. Die schönste aller Dimensionen. Leichter als alles andere und von unermesslicher Kraft. Mit dieser Liebe ist alles machbar. Sie akzeptiert und urteilt nie. Sie gibt alles und kennt keinen Besitz. Sie ist weder laut noch leise. Sie ist nicht arm oder reich. Sie ist die Antwort auf den Sinn des Lebens. Ich lege mich hinein und lasse mich tragen. Hin zu all dem, dessen ich befähigt bin zu sein. Liebe…..

Danke an alle – die mir in den letzten Wochen die Möglichkeit geschenkt habe, mich entwickeln zu dürfen.

Sylvia Voegele-Kopp

Entscheidungsmacht

je stiller ich werde, je klarer und deutlicher erkenne ich mein wahres Ich. Die Intuition ist mir weise Freundin geworden. In tiefster Verbundenheit mit den Informationsfeldern der Urweisheit, gehe ich durch Raum und Zeit.

Draußen in der Natur. In meinem großen Garten ist alles Göttliche vorhanden. Ich lasse mich hineinfallen. Sammle Kräuter, Blätter – ernähre mich. Diese Nahrung dient der Schwingung in mir. Das daraus resultierende, ist wiederum das nächste näher zu mir.

Der Eintritt in die nächste Schicht heißt Verantwortung. Je tiefer die Verbundenheit mit der Schöpfung – je bewusster ist mir, dass ich Verantwortung trage für Sinnhaftigkeit.

Auch in Zeiten, von denen manche sagen “schwierige Zeiten”. Ich werte nicht und urteile nicht. Fühle die unglaubliche Schöpferkraft. Meine Intuition hat mit mir den Paradigmenwechsel durchlebt. Angekommen in der neuen Sinnhaftigkeit. Ich bin bereit.

Ihre Sylvia Voegele-Kopp