Entscheidungsmacht

je stiller ich werde, je klarer und deutlicher erkenne ich mein wahres Ich. Die Intuition ist mir weise Freundin geworden. In tiefster Verbundenheit mit den Informationsfeldern der Urweisheit, gehe ich durch Raum und Zeit.

Draußen in der Natur. In meinem großen Garten ist alles Göttliche vorhanden. Ich lasse mich hineinfallen. Sammle Kräuter, Blätter – ernähre mich. Diese Nahrung dient der Schwingung in mir. Das daraus resultierende, ist wiederum das nächste näher zu mir.

Der Eintritt in die nächste Schicht heißt Verantwortung. Je tiefer die Verbundenheit mit der Schöpfung – je bewusster ist mir, dass ich Verantwortung trage für Sinnhaftigkeit.

Auch in Zeiten, von denen manche sagen “schwierige Zeiten”. Ich werte nicht und urteile nicht. Fühle die unglaubliche Schöpferkraft. Meine Intuition hat mit mir den Paradigmenwechsel durchlebt. Angekommen in der neuen Sinnhaftigkeit. Ich bin bereit.

Ihre Sylvia Voegele-Kopp